NEWS

Die Geschichte des französischen Dreirads

Angesichts der ökologischen Herausforderungen ist das Wachstum des Rollers in den Städten beträchtlich. Tatsächlich ist diese neue Art der Zustellung Teil eines ökologischen Zustellungsansatzes.

Wie ist der Roller zu einer neuen Form der Mobilität in den Stadtzentren geworden?

Die ersten Dreiräder

Die ersten Dreiräder erschienen in den 1820er Jahren. Dieses erste “industrielle” Modell eines Dreirads wird in England von James Strarley hergestellt. Zu dieser Zeit wurden Dreiräder für Wanderungen, aber noch nicht für Geschäftsreisen hergestellt.

Seit 1870 wird das Dreirad für die Verdrängung von Arbeitern verwendet. Im Jahr 1890 benutzten die Feuerwehrleute sie, um sich zu bewegen. Der erste Dreiradträger, also der Roller, erscheint zu dieser Zeit. Es ist mit einem Pedalsystem ausgestattet. Es wird im Handel verwendet, aber seine Anwendung bleibt wegen der Pflasterung der Städte kompliziert und eingeschränkt.

Das Interesse der großen französischen Unternehmen

Im Oktober 1899 kündigte der Unterstaatssekretär der Post, Léon Mougeot, in der Zeitschrift Touring Club de France an, dass er für den Posttransport einen Roller benutzen wolle. Es handelt sich nicht um ein Dreirad, sondern um einen Roller, mit einem Antriebsrad hinten, zwei lenkbaren Rädern vorne und einem zentralen Kofferraum, der 20 bis 25 Kilo fasst. Der Roller fand dann seinen Platz in der Stadtlogistik.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erschienen die ersten professionellen Serienmodelle, wie die Hirondelle, hergestellt von der Manufacture d’armes et de cycles de Saint-Étienne. Der Hirondelle-Roller wurde für eine Last von 50 bis 100 Kilo und eine Geschwindigkeit von 12 bis 15 Stundenkilometern ausgelegt. Die Modelle sind mit offener oder geschlossener Kiste und sogar mit einer lackierten Holzkiste erhältlich.

In den 1950er Jahren beschloss das Casino, die Lieferung nach Hause mit Kurieren auf einem Roller zu organisieren. Dies war die Erfindung des Ship-from-store Konzepts. In diesem Jahrzehnt hat Jacques Pinoteau Le Triporteur geschaffen, was seine moralische Entwicklung förderte. Zur Erinnerung: Damals wurde der Roller in den Stadtzentren von Bäckern und Lebensmittelgeschäften benutzt.

VUF E-BIKES

Die Fortführung der von James Starley, Léon Mougeot und durch die Entwicklung der Lieferung des Casino per Roller eingeführten Innovationen steht im Einklang mit diesen Pionieren des Dreirads. Die Vorteile des VUF E-BIKES liegen in seiner Leichtgängigkeit. Es ist ein wirtschaftliches Mittel der Mobilität und eignet sich besonders für die engen Straßen der Stadtzentren.

Der VUF E-BIKES kann für verschiedene Logistikdienste wie Post- und Paketzustellung und Homeshopping eingesetzt werden. Andere Möglichkeiten können natürlich je nach individuellen Bedürfnissen untersucht werden. Zögern Sie nicht, alle unsere elektrisch unterstützten Lastenfahrräder zu konsultieren!